Kreditversicherung

Warum Kreditversicherung?

  • Eine Kreditversicherung minimiert das wirtschaftliche Risiko von Unternehmen, indem Geschäfte auf offene Rechnung mit Kunden im In- und Ausland versichert werden. Sie hilft dem Unternehmen bei der laufenden Bonitätsprüfung der Kunden, dem Debitorenmanagement und bezahlt im Schadensfall den Forderungsausfall. Sieht man sich die Bilanz eines Unternehmens an, so sind auf der Aktiva-Seite die Forderungen aus Lieferungen und Leistungen meistens die größte nicht versicherte Position. Fällt ein Teil dieses Postens aufgrund von Insolvenz eines Kunden aus, kann dies Konsequenzen für das Unternehmen haben. Eine Kreditversicherung schützt genau vor diesem Risiko.

 

 

Welche Unternehmen benötigen eine Kreditversicherung?

  • Unternehmen, die gewerbliche und/oder öffentliche Kunden haben und auf offene Rechnung liefern. Mit einer Kreditversicherung können Forderungen aus Warenlieferungen, Dienstleistungen sowie Projekte versichert werden.

 

Was spricht für eine Kreditversicherung?

  • Jede dritte Insolvenz ist eine Folgeinsolvenz.
  • Die Zahl an Insolvenzen steigt (beispielsweise im Burgenland 2019 im Vergleich zum Vorjahr um 24 Prozent)
  • Die Schadenshäufigkeit bei Kreditversicherungen liegt bei über 90 Prozent.
  • Die Sicherung des Umsatzes.

 

Unsere Aufgaben:

  • Verhandeln von Bestkonditionen bei Versicherungswechsel
  • Regelmäßige Überprüfung und Wartung der Verträge
  • Kompetentes Schadenmanagement

 

Ihr Vorteil:

  • Vermeidung/Verminderung von Forderungsausfällen
  • Unterstützung bei Debitorenmanagement
  • Sicherung von Liquidität und Umlaufvermögen
  • Kalkulierbarkeit des unternehmerischen Risikos
  • Ausweitung von bestehenden Kundenbeziehungen
  • Erschließung neuer Märkte bzw. neuer Kunden
  • Unterstützung bei der Verkaufssteuerung
  • Rasche Entschädigung im Schadensfall

D & O - Versicherung

Cyber - Risk - Versicherung

Aufgrund der zunehmenden Digitalisierung steigt die Gefahr von Cyber-Attacken unabhängig der Firmengröße oder Firmenbranche. Der Versicherungsmarkt bietet zunehmend umfassendere Lösungen an. Auch in Form von Kombinationsprodukten Cyber + Cyberbetriebsunterbrechungs- + Vertrauensschadenversicherung . Ein solches Komplettpaket ist sinvoll, um einen umfassenden Versicherungsschutz im Bereich der Cyberkriminalität erhalten zu können.

 

Damit besteht einerseits Versicherungsschutz für Ansprüche Dritter im Zusammenhang mit Dateninfizierung, Datenmissbrauch, Verletzung von Bestimmungen des Datenschutzes uvm. sowie andererseits Versicherungsschutz für eigene Schäden und Kosten bei Datenerpressung, Verletzungen der Informationssicherheit und auch eigene Schäden wegen strafbarer Handlungen durch Vertrauenspersonal / eigene Mitarbeiter . Für Unternehmen bis EUR 100 Mio. Umsatz sind bei positiver Beantwortung weniger Risikofragen (7 Fragen) günstige Versicherungsprämien am Versicherungsmarkt erzielbar. Gerne stehen wir für weiterführende Informationen zur Verfügung.

Wichtig ist uns der Hinweis, dass keiner der aktuell bestehenden Sach- oder Haftpflicht-Versicherungsverträge Schäden durch alle Arten von Cyberkriminalität übernimmt!